UGV-AKTUELLES

Die geführten UGV-Wanderungen findet ihr ausschließlich in der Rubrik "TERMINE"




Aktuelle Wegesperrungen


Auf Grund von zwei Baustellen sind die Wanderwege W1 und W9 im Bereich zwischen dem Besucherzentrum und dem Zick-Zack-Weg beim Viadukt (Hagenborn) derzeit nicht begehbar. Wanderwart Christian Stremme wird eine Umleitung ausschildern.

Der Naturpark Diemelsee läd ein zum Wandertag der hessischen Naturparke:


Wir wandern gemeinsam mit dem Upländer Gebirgsverein vorbei an der Mühlenkopfschanze, durch die Feuchtwälder und -wiesen im Alten Hagen bis ins "Paradies".

Erlebt zusammen mit einem Wanderführer die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft rund um Willingen.

Datum: Sonntag, 26.05., von 10 bis 13 Uhr Treffpunkt: "Start-Center" beim Besucherzentrum Willingen (Am Hagen 10) Die Teilnahme ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung. Hinweis: Die Wanderung erstreckt sich über 10,5 Kilometer. Es wird wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen.

Wird der Uplandsteig in Willingen Deutschland schönster Wanderweg?


Die Fachzeitschrift „Wandermagazin“ hat 25 Wanderwege ausgesucht die zur Publikumswahl „Deutschlands Schönsten Wanderweg 2024“ stehen!
Nominiert ist unter anderem auch der 68 km lange Uplandsteig – eine beliebte Mehrtageswanderung.
Das Wahlstudio findet man unter www.wandermagazin.de/wahlstudio. Bis zum 30.06.2024 kann abgestimmt werden. Bitte stimmt ab!

Jahreshauptversammlung am 15. März 2024


Vorsitzender Helmut Kesper konnte rund 60 UGV-Mitglieder sowie Vertreter der Presse im Kurhotel Hochsauerland 2010 zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen.

Die seit der letzten Versammlung neu eingetretenen Vereinsmitglieder wurden begrüßt; der inzwischen verstorbenen Mitglieder wurde in einer Schweigeminute gedacht.

Der Bericht des Vorstands zählte noch einmal die vielfältigen Aktivitäten im Jahre 2023 auf.

Die Wandersaison 2023 (ab 01.12.2022 bis 30.11.2023) konnte endlich wieder ohne Schwierigkeiten absolviert werden; so wurden bei 171 Wanderungen - 2.455 Teilnehmer gezählt. Wanderwart Manfred Querl bedankte sich für das Engagement der UGV-Wanderführer.

Auch Schatzmeister Armin Schmalz wusste durchweg Positives zu berichten; der Kassenbestand hat sich sehr gut entwickelt. Auf Vorschlag der Kassenprüfer hat die Versammlung dem Vorstand und dem Kassierer Entlastung erteilt.


Foto Vorstand
(es fehlen: M.Querl, V.Scholz, P. Jamin)
Turnusgemäß standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Else Kummer und Helmut Kesper standen für die neue Wahlperiode nicht mehr als Kandidaten zur Verfügung.
Die vom Wahlleiter Reinhold Strugholtz durchgeführte Wahl hatte folgendes Ergebnis:

Vorsitzende: Gudrun Schlüter – Manfred Querl – Dieter Pollack
Schatzmeister: Armin Schmalz (Stellvertreter: Volker Scholz)
Schriftführerin: Sabine Jäger (Stellvertreterin: Martina Pollack)
Wegewart: Christian Stremme
Wanderwart: Manfred Querl
Medien/Presse: Petra Jamin

Alle Wahlen erfolgen übrigens einstimmig.

Die Versammlung ernannte Else Kummer (8 Jahre lang Vorsitzende) und Helmut Kesper (12 Jahre lang Vorsitzender) zu Ehrenmitgliedern. Der UGV überreichte beiden eine Ehrenurkunde sowie ein kleines Präsent als Dankeschön für die geleistete Arbeit.

Hans Görzen verdient die Anerkennung des Vereins, hat er doch viele Jahre lang die Mitglieder im Namen des UGV zu Jubiläen gratuliert. Diese Aufgabe nehmen künftig Gudrun Schlüter und Martina Pollack wahr.

Der Vorstand plant eine Veranstaltung für Vereinsmitglieder-, die nicht mehr so gut zu Fuß sind und an den Wanderungen deshalb nicht teilnehmen können.

Nach Abschluss des offiziellen Teils fand die Versammlung ihren Ausklang mit einem gemeinsamen Abendessen und vielen Gesprächen.

Upländer Winterwandertag 2024


Die UGV-Wanderführer haben den Upländer Winterwandertag 2024 tatkräftig unterstützt.

Die angebotenen Wanderungen wie die Hochheidetour, die Schanzentour und die Fackelwanderung waren mit durchschnittlich 50 bis über 60 Teilnehmern gut frequentiert. In der Regel haben acht bis zehn Wanderführer unseres UGV's die Wanderungen begleitet und dabei viele Hinweise zu Land und Leute geben können. Das Wetter war wie für die Veranstaltung bestellt, anfangs sehr kalt und sonnig schlug das Wetter zum Wochenende hin um und so konnten wir unsere Spuren in dem nur wenige Zentimeter hoch liegendem Neuschnee hinterlassen.

Einzig die durch den vielen Niederschlag über Weihnachten und den starken Frost nach dem Jahreswechsel verursachten vereisten Wegeabschnitte verhinderten zusammen mit einigen über den Wegen liegenden Fichten in den Hochlagen, dass alle Wanderwege begangen werden konnten.

Das Wichtigste war dann auch, dass die Veranstaltung weitestgehend sturzfrei verlaufen ist und am Ende beim Abschlusskaffee im Besucherzentrum ein positives Fazit gezogen werden konnte. Einige Teilnehmer haben bei der Gelegenheit bereits ihre Teilnahme für den Winterwandertag im Januar 2026 angekündigt.

Fotos der Veranstaltung findet ihr im Blog von Markus Balkow unter https://schöne-aussicht.de/uplaender-winterwandertag/.

Frisch auf
UGV Willingen